TreeDDBäume für Dresden


Über uns

Mit Leidenschaft engagieren wir uns seit 2010 als privates und ehrenamtlich geführtes Projekt für Bäume in Dresden. „Pflanz‘ einen Baum für den Klimaschutz – tu was gegen CO2“ lautet unser Leitsatz für eine grünere Stadt mit einem besseren Klima.
Dresden wird auch zukünftig von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen sein, so dass Baumpflanzungen als Vorsorge für die Folgen des Klimawandels von großem Wert sind.

Auf unserer Webseite berichten wir z. B. über laufende/ abgeschlossene Aktivitäten sowie umweltpädagogische und umweltpolitische Themen. Wir arbeiten in Teilzeit. Unsere Kernzeiten sind Mo bis Fr von 10-14 Uhr.

Unser Team

Ingrid Voigtmann, Projektleiterin – Dipl.-Ing. und Management-Referentin

Andreas Voigtmann, stellv. Projektleiter – Lehrer

Isabella Topf, Operatives – Erzieherin und Webdesignerin
Eckhart Voigtmann, Operatives – Ing.-Päd.

 

Rico Floß, verantw. Internetseite – 51nullacht


Alle Mitglieder von TreeDD – Bäume für Dresden arbeiten ehrenamtlich, unentgeltlich und freiwillig.

Wie alles begann

IIZ Logo

Im Herbst 2010 reichten wir unser Projekt Der Baum – mein Freund in der grünen Stadt bei ideen-initiative-zukunft.de einer Jury aus Experten von dm-Drogeriemarkt und der Deutschen UNESCO-Kommission zur Teilnahme am Wettbewerb „Ideen Initiative Zukunft“ ein. Erfolgreiches Abschneiden am deutschlandweiten Wettbewerb und eine erfolgreiche Umsetzung unserer Projektidee in den Jahren 2011 – 2013 bestärkte uns, das nachhaltige und zukunftsfähige Projekt fortzuführen.

Was wir wollen

Bäume sind unverzichtbare Lebewesen. Sie haben nicht nur vielfältige ökologische Funktionen (verarbeiten Kohlendioxide, liefern Sauerstoff, binden Staub, sorgen für frische Luft, dämpfen Verkehrslärm), sondern können auch Schatten spenden, im Herbst und Winter wunderschön aussehen, unzähligen Tier- und Pflanzenarten Lebensraum bieten… Bäume können zu unserem Wohlbefinden beitragen und auch das Wohnumfeld verbessern. Deshalb suchen wir Menschen, die sich wie wir für Bäume begeistern, ein Stück Lebensqualität darin sehen und Freude daran haben, den einen oder anderen Baum mit uns zu pflanzen.