TreeDDBäume für Dresden


Statement der Umweltbürgermeisterin

Eva Jähnigen
Beigeordnete für Umwelt und Kommunalwirtschaft der Landeshauptstadt Dresden

„Das Projekt „TreeDD- Bäume für Dresden“ leistet seit dem Jahr 2010 einen wertvollen Beitrag für mehr Grün, Klimaschutz und Lebensqualität in Dresden.
Durch das Engagement der Initiatoren haben bereits viele Menschen zueinander gefunden. Sie sind der Idee „Pflanz einen Baum für den Klimaschutz – tu was gegen CO2“ gefolgt und unterstützten mit ihrer Spende zahlreiche Baumpflanzungen in Dresden.
Ich danke dem Projektteam für sein Engagement und bitte Sie, sich der Initiative von „TreeDD“ anzuschließen, um gemeinsam in Dresden weitere Bäume zu pflanzen.“

Januar 2016

Der Amtsantritt von Eva Jähnigen war am 12. September 2015. Ihre Aufgabe formuliert sie so:

„Dresden zieht wieder mehr Menschen an. Das ist gut für den Klimaschutz. Kurze Wege zwischen Arbeiten, Wohnen, Lernen und Erholen vermeiden Verkehr und Aufwand bei der öffentlichen Ver- und Entsorgung. Attraktivität und der Lebenswert unserer wachsenden Stadt müssen neu gepflegt und gestärkt werden. Gesunde Luft, erträgliches Stadtklima und wohnortnahes Grün für alle sind wichtig als Gesundheitsschutz. Das Dresden der Zukunft soll deshalb eine kompakte Stadt in einem ökologischen Netz werden – so der vom Stadtrat unlängst beschlossene Landschaftsplanentwurf. Das Klimaschutz- und Energiekonzept muss umgesetzt werden. Meine Aufgabe als Umweltbürgermeisterin ist, die notwendigen Schritte dafür durchzusetzen. Das will ich gemeinsam mit den vielen bürgerschaftlichen Initiativen, dem Stadtrat und der Stadtverwaltung angehen.“

Quelle: „Neues aus dem Stadtrat“ (Informationsblatt der SPD-Fraktion Dresden), Ausgabe II/2015, 12.09.2015