TreeDDBäume für Dresden


Baumpflanzung mit den „Wurzelzwergen“

28. Oktober 2013 – Kategorie: Allgemein – Eckhart Voigtmann – 17:06 Uhr

Bäume haben für heranwachsende Kinder eine hohe Bedeutung. Sowohl Bäume als auch Kinder lenken die Gedanken in die Zukunft. Ein gesunder Baum gilt vielen Menschen als ein Symbol für eine gesunde Umwelt, auf die Kinder in besonderem Maße angewiesen sind. Ein Baum wird als Lebensspender gesehen, der neben vielen Vorteilen vor allem für frische Atemluft sorgt.

Unterstützung durch den Förderverein „Lebensbaum e. V.“

Auf dem Außengelände der Kindertagesstätte „Wurzelzwerge“ in Freital- Kleinnaundorf pflanzten wir heute zwei 4-jährige Rotbuchen. Dabei waren die Leiterin der Einrichtung, Erzieherinnen, der Vorsitzende des Fördervereins und viele „Wurzelzwerge“. Der Kindergarten in freier Trägerschaft des Vereins „Lebensbaum e.V.“ setzt seine Schwerpunkte vor allem in den Bereichen Umwelt und Natur. Somit lässt sich unsere gemeinsame Baumpflanzung gut mit der Vermittlung naturnaher Werte sowie Spiel und Bewegung im Freien verbinden.

„Wurzelzwerge“ beobachten ihre Bäume

gelbes SchildIn den kommenden Monaten werden die Kinder nicht nur das Wachstum der kleinen Buchen, sondern auch die jahreszeitlichen Naturvorgänge beobachten. Sie werden lernen, dass Bäume Lebewesen sind, die auf bestimmte Bedingungen angewiesen sind. Durch Bodenpflege rund um die Bäume können sie zum Erhalt der Bäume beitragen.

Weitere Informationen: http://www.lebensbaum-freital.de/wurzelzwerge/?p=1020

Nachfolgend einige Schnappschüsse von der gemeinsamen Pflanzung.